Truckers Traum


...and now to something completely different:
heute morgen auf dem Jahnring in Hamburg hatte ich plötzlich das Heck dieses LKW vor mir. Und auf dem Weg ins Büro musste ich immer wieder still in mich hineingniggern und mir vorstellen, wie auf dem Autohof an der Autobahn die anderen Trucker mit dem Finger auf ihn zeigen und sich kaputtlachen.

Kommentare:

Thies hat gesagt…

Unter www.deutung.com erfährt der Unkundige, was diese Träumerei bedeuten kann. Wer z.B. träumt, er schaue von außen durch ein Fenster hinein, auf den wird etwas Unvorhergesehenes, Folgenreiches zukommen – in diesem Fall wohl eine Panzerkolonne von rechts? Jaja, die Werbetiefenpsychologie...

Christian hat gesagt…

Er träumt aber von Fenstern UND Türen. Gleichzeitig. Und bestimmt liest er auch beim Essen (während der Fahrt). Auf jeden Fall hätte ich ihn gern' dazu gefragt - es steht ja groß und gut lesbar auf seinem Heck.
Ein Geständnis, das jede Polizeistreife sofort aufgreifen sollte. Wenn sie nicht auch gerade “von Aldra-Fenstern und Türen“ träumt... was mir noch fehlt, ist ein kleiner Strich: „von Aldra-Fenstern und -Türen“. Sonst läge die Vermutung nahe, er würde vielleicht von Konkurrenztüren träumen.
Ich habe übrigens von der Marke Aldra noch NIE gehört.
Besucht die Website (siehe Photo). Wer hat da blos die Worte gemacht...