Lecker, aber nicht zum Lecken.

Ich habe ein bißchen Halsaua, und da hat meine Frau mir Pastillen aus der Abseite gekramt, die dagegen helfen sollen. Wobei, genau genommen, handelt es sich um Lutschtabletten zum Lutschen. Nicht etwa um Lutschtabletten zum Kauen oder Kaubonbons zur intervenösen Applikation. Oder Zäpfchen zum Zapfen bzw. hinten unten zergehen lassen.

Originalpackungstext

Nur, dass das mal klar ist, die Dinger helfen:  Ich kann schon wieder laut und dreckig lachen.

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Alles falsch gemacht!
LUTSCHEN ist ein aktives, ergebnisorientiertes und abrasives Bearbeiten der Tablette.
"Im Mund zergehen lassen" hingegen ist, wenn man ansonsten was anderes macht.
Ergo: die Dinger helfen nicht, und dein lautes, dreckiges Lachen kommt von was annerm.
Wahrscheinlich ist da ein Dreher in der Zulassungsnummer.

Babo hat gesagt…

... "Abseite" ?! Schön, dass Du den Begriff auch kennst, mein Gatte grinst sich immer eins, wenn ich damit komme. Na ja, der lunzt ja auch, wo meinereins luschert ...