Schon wieder eine Zeitungsschmiererei.


Manchmal kommt man auf die seltsamsten Dinge. Hier ist es gar nicht so seltsam: Die beiden Zeitungsspalten forderten mich gestern abend geradezu heraus, zwei Hochhäuser draus zu machen. Das Flugzeug passierte so nebenbei, während ich den Himmel schrubbte, und zack, war es keine harmlose, bezugsfreie Zeichnung mehr. So was.

Kommentare:

Sandra Lajain hat gesagt…

...also...Flugzeuge hin, Hochhäuser her:
Ich frage mich ja viel mehr, was dein Unterbewusstes mit der plakativen Hervorhebung des Leichtathletik-Trainers im Sinn hatte!

Gruß Sandra

Thies hat gesagt…

@Sandra: "Das fiel Dir also auf? HmHm..." (nachdenkliches Kopfwiegen des Psychologen) "von wessen" (bedeutungsvolle Pause) "Unterbewusstsein sprechen wir hier?"