Diana in Troja

Hat wer am Wochenende Wolfgang Petersens Ilias-Verflmung gesehen?

Angenehm fand ich, dass Sean Bean (Hektor) und später Brad Pitt (Achilles) relativ wortkarg und nicht allzu lange gestorben sind. Überflüssig, wenn auch bedingt dekorativ war Diane Krüger als Helena (so zu sagen Homers McGuffin*), der im Vorfeld der Filmpremiere eine große Hollywood-Karriere vorausgesagt wurde.
Umso schneller ist sie auch schon vergessen – kein Wunder, hat sie sich doch ausgerechnet ihre beiden sehr niedlichen Tüddelchen entfernen lassen...

(MacGuffin ist übrigens der von Alfred Hitchcock geprägte Begriff für mehr oder weniger beliebige Objekte oder Personen, die in einem Film nur dazu dienen, die Handlung auszulösen oder voranzutreiben ohne selbst von besonderem Interesse zu sein. Vor allem in Krimis und Thrillern ist der MacGuffin neben dem klassischen Whodunit ein verbreitetes Mittel, um Spannung über die gesamte Filmhandlung hinweg aufrechtzuerhalten.)

Kommentare:

Torsten hat gesagt…

Jetzt spielt sie in einem Beethoven-Film mit.
Ed Harris als Beethoven und Diane als... Beethovens Fünfte oder was?

Anonym hat gesagt…

Im übrigen hat Sean Bean nicht Hector dargestellt, sondern den Odysseus. Hector wurde von Eric Bana gespielt. Aber so genau nimmt das hier ja keiner mit den Worten...