Zum Brecht-Jahr

Stellt Euch hin,
es ist Krieg,
und keiner geht vor.

Keine Kommentare: