Ab hier wird's Lesen teuer!


Danke an Michael Prahl (– der nach seinem Rauswurf als faulster fester Mitarbeiter dieses Blogs zum fleißigsten freien mutiert ist).

Kommentare:

Stefan hat gesagt…

Hihi, Geil. Komme aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. »Letzte Buchhandlung vor der Baustelle!« *kopfschüttel-grins-kombi* & *ey-nee-ey-gefühl*

Anonym hat gesagt…

Der freie Mitarbeiter dankt für diese Würdigung und verspricht, die Augen weiterhin offen hzu halten. (Übrigens: es ist wieder Dom.)

gruß
Michael

Thies hat gesagt…

Fünf Jahre ist diese Baustelle her, und inzwischen bleibt dem Buchhändler statt witz nur noch Galgenhumor. Denn im Zuge der Stadtverschönerung zieht an seine Stelle demnächst die Schanzenbäckerei. Die bringt mehr Miete. Nein, ich finde das nicht komisch.
http://www.mopo.de/nachrichten/traditionsgeschaefte-schliessen-hier-entsteht-ein-pracht-boulevard-ohne-seele,5067140,16644726.html