Aus gegebenem Anlass: Kniefall vor Sepp Arnemann

Ich war gemein zu Sepp Arnemann, auch, weil ich vermutete, es gäbe ihn gar nicht mehr.
Torsten Teichmann ist der mehrfachen Aufforderung zur näheren Recherche gefolgt und macht mich betroffen.
Er hat am 20. 11. 2006 bei TV Hören und Sehen angefragt:
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte meinem 75-jährigen Vater zur Weihnacht etwas ganz Besonderes schenken. Da er schon seit Jahrzehnten Sepp Arnemann-Verehrer ist, dachte ich daran, ihm einen signierten Original-Cartoon zu besorgen. Logisch, dass ich dabei auf Ihre Hilfe angewiesen bin, denn ich weiß leider gar nichts über Herrn Arnemann. Können Sie mir weiterhelfen?
Danke im Voraus für Ihre Hilfe,
Ihr Torsten Teichmann.
Und am 23. November hat Frau Kröger von TV Hören und Sehen geantwortet:
Sehr geehrter Herr Teichmann,
einen Original-Cartoon von Herrn Arnemann können wir Ihnen leider nicht vermitteln. Er ist inzwischen 87 Jahre, beliefert uns aber noch jede Woche mit einer Zeichnung. Seine Originale gibt er nicht weiter. Wir haben noch ganz wenige Exemplare von seinen Büchern, die er vor vielen Jahren herausgebracht hat. Davon würden wir Ihrem Vater eine Ausgabe schenken.
Mit freundlichem Gruß
Malita Kröger
Also:
1. lebt Sepp Arnemann noch.
2. ist TV Hören und Sehen korrekt.
Und
3. schäme ich mich.

(Schweigend ab)

Kommentare:

Torsten hat gesagt…

Geht doch

Stefan hat gesagt…

Ist doch super, wenn man seine Fehler eingestehen kann. ;)
Ach ja, in diesem Zusammenhang möchte ich mich noch bei folgenden Personen entschuldigen: Gunnar Leifke, Marcel Beinlich, diesem kleinen Kerl aus der 3c ... ... ... ... ... ...

Anonym hat gesagt…

ich sag mal: hut ab vor tv hören und sehen!
mal sehen, was ich der hörzu für lau aus den rippen leihern kann... oder der funkuhr, oder dem gong, oder, oder, oder...

fragender hat gesagt…

auh ich verbeuge mich in scham und schande vor s.a. und tv h&s!
1. wegen ungerechter beschuldigung, bzw. verdächtigung
2. vor hochachtung vor bauer-verlag, der also wirklich "treue" kennt.
3. von herrn arnemann selber, dem allein aufgrund seines alters respekt gebührt. (falls ich mit fast 90 überhaupt noch leben - und dazu dann noch in der lage sein sollte, einen stift zu halten - wäre ich froh! da will ich über die nachlassende Qualität gar nicht weiter meckern!)
mea culpa
ex-fragender