Herrn Petersens Hobbykeller


An der Raiffeisen-Tanke in Bad Fallingbostel fiel mir dieser Flyer erst ins Auge, dann in die Hände.

(Für Großansichten bitte Bilder anklicken)

Mit glasklarer Argumentation und ordentlichem Text bietet Herr Petersen aus Wietze sich an, uns bei Bewerbungen und allem, was dazu gehört, zu helfen. Schade nur, dass er sich keinen Gestalter und kein Lektorat gegönnt hat. Außer, bestenfalls, Microsoft Word samt Rechtschreibkontrolle.

Ach ja: und MS Cliparts. (Paris? Ohlala...)

Immerhin: Die angekündigte Website ist noch eine Baustelle.

Kommentare:

Nico Nissen hat gesagt…

Mit solchen Leuten kann man nur Mitleid haben. Wenn er erfolgreich wäre, würde ich ihn hassen, aber wahrscheinlich hat der dieselben Probleme wie viele andere auch: keine Arbeit, aber irgendwie leben müssen.

Sascha hat gesagt…

Krass was man da so alles findet...
Ich denke auch er wusste es nich besser...

Thies hat gesagt…

@nico: seh ich ähnlich. mich hat halt schlicht verblüfft, wie aussage und deren gestaltung sich hier gegenseitig aufheben.
@sacha: zum besserwissen bin ich ja da...