Neue Wörter (Folge 60): Würzpapier ist geduldig.

Heute früh bei facebook:
Ein sogenannter "empfohlener Beitrag", also de facto ein "Produkte empfehlender" Beitrag erzählt mir vom neuen Maggi Papyros Würzpapier*, in dem Fleisch ohne Mühe (und ohnen Können) "soo saftig" gebraten würde, und ich denke mir, was soll's.
Spam halt, zu deutsch Sülze, diesmal gebraten.

Interessant allerdings fand ich neben den etwa 2.000 Likes – also den Sympathiebezeugungen, die einfach passieren, weil einem die Maushand ausrutscht – die über 1.000 Kommentare, die fast ohne Ausnahme über die Firma Maggi und ihre Produkte schimpften, welche als meist zweckfrei und immer mit Glutamat angereichert charakterisiert wurden. **

Deshalb bin ich dann auch noch mal auf die Facebook-Seite von "So Saftig Braten" gegangen. So heißt das Produkt nämlich, um das es da geht.
(Dieser Link dahin dürfte zumindest bis zur nächsten Kochstudiorevolution funktionieren.)


Und da stieß ich auf dieses Bild, das mich dazu aufforderte, doch gleich alle drei Geschmacksrichtungen des Kassenschlagers (?) zu probieren.
Wörtlich lautete das:
HOL DIR JETZT DIE
TRIOLOGIE!
Ich hab dann auch gleich mal versucht, mir die Triologie bei Wikipedia zu holen. Da hab ich sie nicht gefunden. Im Duden auch nicht, und ebenfalls nicht im Fremdwortduden.
TRIOLOGIE
Dort hätte es zwischen Triolismus (= Geschlechtsverkehr zwischen drei Menschen) und Triotar (= Marken-Fotoobjektiv mit langer Brennweite) zu finden sein müssen. War aber nicht.


Dennoch war mir das Wort nicht völlig neu. Vor vielen Jahren traf ich in einer Werbeagentur einen Werbetexter-Kollegen, der auch gern von einer Triologie quatschte, wenn er eine Trilogie (oder wenigstens etwas in der Art) meinte. Ich hab mich seither manchmal gefragt, was wohl aus dem geworden ist. Jetzt weiß ich: der textet für Maggi.

Würzpapier ist geduldig.




*Nein, das ist nicht das neue Wort, von dem hier die Rede sein soll. Das ist nur ein alberner Versuch, eine neue Produktkategorie zu erfinden. Das hat zum letzten Mal bei Golf-Klasse geklappt...
**Womit nebenbei das Gerücht von erfolgreicher Facebook-Werbung wieder mal widerlegt wäre, aber das nur nebenbei.

Kommentare:

Gerald Fix hat gesagt…

Belügen Sie mich nicht. Im Mädchenforum steht ganz klar, dass Sie nicht recht haben.

Wenn ein Buch drei Teile hat heißt es Triologie. Das ist mir auch noh so weit klar. Aber das Wort Trilogie. Ich habe keine Ahnung. Gib es das Wort oder habe ich mir das im Kopf zusammengesponnen von Trologie abgeleitet.

Thies Thiessen hat gesagt…

Mein lieber Gerald, wenn ein Mann Ihres Alters sich im Mädchenforum herumreibt, ist das schon etwas verdächtig. Sie machen sich lustig.

Gerald Fix hat gesagt…

Ach was. Ein Wort wie "Trologie" halte ich im Bereich Internetforen für durchaus ausbaufähig. Es könnte noch eine Prise Buchstaben fehlen ... vielleicht Trohlogie ... nein, Tirologie ... auch nicht .. ich komm noch drauf, irgendwann.